Artikel mit dem Tag: Anthroposophische Medizin

Geschichte eines Buchprojektes

Über den Tod hinaus

Für mich als Verleger und Lektor sind Bücher nicht einfach Projekte, sondern oft intensive Beziehungen, die mich für einen gewissen Zeitraum sehr eng mit einem Menschen, mit seinem Denken und Leben verbinden. Manchmal sogar bis über den Tod hinaus. Die Entstehung des Buches „Sinn und Sein meditieren“ von Hendrik Vögler ist eine solche Beziehung.

⇒ Zum Artikel

Anthroposophische Medizin zum Thema Impfen

Anthroposophische Medizin gegen Impfzwang

Der Dachverband für Anthroposophische Medizin setzt beim Thema Masern auf einen individuellen Impfentscheid - und verweist auf den Zusammenhang von früher Impfung und Immunitätsschwäche bei Kleinkindern.

⇒ Zum Artikel

Auch Ärzte werden mal krank

Krankheit als Gast empfangen

Auch wenn der Winter bald vorbei ist - gegenwärtig rafft die Grippe viele ins Bett. Was Gelassenheit, Selbsteinschätzung und Spritzen ausrichten, erzählt dieser Erfahrungsbericht.

⇒ Zum Artikel

Bundesweiter Kongress „Kindergesundheit heute“

Im Austausch bleiben

Kinderkrankheiten: Da dachten wir früher an Masern, Mumps und Röteln. Heute denken wir an AD(H)S, eine Vielzahl von Allergien, von chronischen und psychosomatischen Erkrankungen. Umso wichtiger ist der Austausch zwischen Pädagogen, Eltern, Ärzten und Therapeuten, so der Eindruck beim Kongress „Kindergesundheit heute“, der Ende September im Stuttgarter Rathaus stattfand.

⇒ Zum Artikel