Die Lebensmittelkette Tegut wird zum Jahresbeginn 2013 von der Schweizer Migros übernommen werden. Die deutsche Kette mit Schwerpunkt in Hessen und mit einem überproportional hohen Bio-Segment von weit über 20 Prozent war zuletzt in Kapitalprobleme geraten und hatte rund zwei Dutzend ihrer über 300 Filialen schließen müssen.

Für erhebliches Raunen hatte in der deutschen Naturkost-Szene eine Ankündigung von Migros-Chef Jörg Blunschi gesorgt, den die Fuldaer Zeitung mit dem Motto zitierte, jeder Deutsche solle künftig in einem Tegut-Supermarkt einkaufen können.

„Das ist nicht ganz richtig zitiert“, erklärte dazu Thomas Gutberlet während eines Podiums auf der diesjährigen Demeter-Marketing-Tagung in Darmstadt am 25. Oktober. Blunschi habe gesagt, jeder in Deutschland „habe einen Tegut-Markt verdient“, so Gutberlet. Zunächst gehe es um eine Ausweitung des Filialnetzes in Bayern und Baden-Württemberg.

„Die Migros hat sich entschieden, Tegut als Ganzes zu übernehmen, mit seiner Zentrale und den Zulieferbetrieben, den Mitarbeitern und seiner Ausrichtung, weil sie das schätzen und als etwas Besonderes sehen“, versuchte Gutberlet Bedenken über eine etwaige „Sanierung“ von Tegut zu zerstreuen. Aufgrund des Wettbewerbs habe sich Tegut in der Vergangenheit oft gezwungen gesehen, Abstriche zu machen und „etwas normaler zu sein, als wir es gerne wären“, erklärte Gutberlet. „Nun haben wir mit der Migros jemanden gefunden, der unsere Eigenarten mehr stützt, als dass er sie schwächt, und unsere Erwartung und Hoffnung sind jetzt, dass wir es mit Hilfe der Stärke der Migros schaffen, den eigenen Tegut-Weg besser gehen zu können, als wenn wir allein hätten bestehen müssen. Das wird eine Herausforderung für die bestehenden Tegut-Mitarbeiter sein, auch für mich, das zu verteidigen, was wir grundgelegt haben und dafür neue Begeisterung mit dem neuen Partner zu schaffen“, so der Tegut-Geschäftsführer.

Sowohl Thomas Gutberlet als auch sein Vater Wolfgang gelten als mit der Anthroposophie eng verbunden. Bereits seit über 30 Jahren hat Tegut einen Vertriebsvertrag mit Demeter und ist einer der größten Märkte für bio-dynamische Produkte in Deutschland.

Jens Heisterkamp