150 Veranstaltungen rund um das Thema Inklusion

Seit zwei Jahren laufen die Planungen für ein Festival zum Thema Inklusion im Bodenseeraum. Mitarbeiter der Dorfgemeinschaft Lautenbach haben dafür zahlreiche Mitstreiter aus umliegenden Camphill-Einrichtungen, aber auch verschiedene Ateliers, Künstler und Kultureinrichtungen mobilisiert.

© Dorfgemeinschaft Lautenbach

Gemeinsam konnten sie ein umfangreiches und abwechslungsreiches Programm auf die Beine stellen: Schatzsuche statt Fehlerfahndung – unter dieser Leitlinie steht Kufe12, ein Festival zum Thema Integration und Inklusion von „behinderten“ Menschen, das 2012 zum ersten Mal in den vier Landkreisen Sigmaringen, Biberach,  Konstanz und im Bodenseekreis stattfindet.

© Dorfgemeinschaft Lautenbach

Die Organisatoren sprechen statt von „Behinderten“ lieber von Menschen mit besonderen Fähigkeiten: „Diese Schätze von Menschen, die einer von wem auch immer postulierten Norm nicht entsprechen, will das Kulturfestival Kufe12 heben. In der Kunst. In der Musik. Im Schauspiel. In der Literatur. Auch im Sport. Überall herausragende Begabungen, die auf der Bühne stehen werden. Und dies zusammen mit Menschen, die keine offensichtliche Behinderung aufweisen. Das ist das Ziel von Kufe12.“

Bis Mitte Dezember 2012 bietet das Kulturfestival rund 150 Veranstaltungen. Mehr Information zu Konzept und Programm: www.kufe12.de