Foto: NASA

Foto: NASA

Die Evolution des Universums vom Ur-Beginn bis zur Entstehung der Erde und die Evolution des Lebens von einfachen Formen bis zu den hoch entwickelten Lebewesen ist heute eine Tatsache. Viele damit verbundene Fragen aber sind bis heute rätselhaft: Warum entstand überhaupt Materie? Wie entstand das Leben und wie konnte es sich erhalten, wie bilden sich neue Arten? Und schließlich: Wie kommt es, dass mit dem Menschen ein Wesen entsteht, in dem die Evolution über sich selbst nachzudenken beginnt?

Zu diesen Fragen diskutieren die Experten Dr. Johannes Brückner, Planetenforscher am Max-Planck-Institut in Mainz, Dr. Axel Ziemke, Biologe, Philosoph und Waldorflehrer, Dr. Thomas Steininger, Philosoph und Herausgeber der Evolve Magazin.  Moderation: Dr. Jens Heisterkamp, Info3. Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Herbstakademie Frankfurt.

14. Februar 2015, 15.00-18.30 Uhr

Ort: der hof, Holderwohnung, Alt-Niederursel 42, 60439 Frankfurt/Niederursel
Eintritt / Tageskasse: 15,- Euro (inkl. Getränke, Kaffee und Kuchen)
Information und Anmeldung: Liss Gehlen, 069-584645, liss.gehlen@info3.de