In eigener Sache

Die Info3-Foren

Die Ankündigung war etwas verfrüht - die Inbetriebnahme unserer Foren verzögert sich leider aus mehreren Gründen.

Sieben Jahre ist es her, dass die legendären Info3-Foren von uns aus dem Netz genommen wurden. Entgegen mancherlei Gerücht war der Grund tatsächlich ein komplexer Virus, der die Forensoftware befallen hatte und sich mit jedem Aufruf auf den Rechnern der Nutzer weiterverbreitete. Wir mussten also abschalten.

Nun, ein Jahrsiebt später, ergreifen wir die Gelegenheit des Komplett-Relaunches und wollen wieder eine Plattform zum Austausch, zum Finden von Gemeinsamkeiten, zur Diskussion und zum leidenschaftlichen Streit schaffen. Die Foren werden diesmal moderiert sein. Nicht nur hat sich vor dem Hintergrund der zurückliegenden Erfahrung herauskristallisiert, dass eine Moderation für alle Beteiligten nervenschonender sein dürfte, auch die Rechtslage hat sich verändert. Als Forenbetreiber steht man heute eigentlich bereits mit einem Bein im Gefängnis, wenn man irgend jemandem gestattet, irgend etwas auf der hauseigenen Website zu publizieren. Dem müssen wir Rechnung tragen und damit komme ich zum Anlass für diesen post:

Leider verzögert sich die Inbetriebnahme der Foren – anders als geplant und gehofft. Wir müssen die Forenregeln minutiös nach anwaltlichem Ratschlag formulieren – nicht, um den Nutzern Fallstricke auszulegen, sondern um sie und uns vor „rechtlichen Konsequenzen“ zu schützen, mit denen man heute schneller konfrontiert ist, als man es sich vorzustellen vermag. Außerdem haben sich im Testbetrieb einige Absurditäten gezeigt, die wir gerne noch beheben wollen, bevor wir die Party beginnen lassen.

Neuer anvisierter Starttermin ist der 1. Juni. Wir freuen uns bereits darauf und hoffen: ihr auch!

Diesen Artikel finden Sie unter: https://www.info3-magazin.de/die-info3-foren/

© 2013 Info3 Verlagsgesellschaft Brüll & Heisterkamp KG