Anthroposophische Neuerscheinungen

Die aktuellen Neuerscheinungen

Bestellen Sie die hier vorgestellten Neuerscheinungen gerne in einer der Buchhandlungen mit anthroposophischem Sortiment; die Kollegen freuen sich!

 

1-putzen

Linda Thomas
Putzen lieben?!
Komplett überarbeitete Neufassung
Verlag am Goetheanum, 413 Seiten, Klappenbroschur, € 30,00

Das Putzen – noch scheint es wenig geliebt! Wird es jedoch in neuer, bewusster Qualität ergriffen, welchen Einfluss nimmt es dann auf die Wohnqualität, die Befindlichkeit des einzelnen Menschen, ja der ganzen Familie oder auch den Arbeitsplatz? Welchen Stellenwert würde es fortan im Leben einnehmen? Linda Thomas, Reinigungsfachfrau und Gründerin eines ökologischen Reinigungsunternehmens, die sich seit Jahrzehnten mit dem Putzen und seinen – je nach Bewusstheitsgrad und innerer Einstellung – unterschiedlichen Wirkungen befasst, lässt uns in diesem Buch an ihren vielfältigen Erfahrungen auf diesem Gebiet teilnehmen und zeigt einen Weg auf, der weit über die nur äußerlich vollzogene Raumpflege hinausgeht. Dabei erhält der Leser mehr und mehr ein Gespür für die feineren Aspekte des ihn umgebenden Wohnraums, woraus ein immer größeres Interesse an dessen Gestaltung und Reinhaltung erwächst. Zunächst noch ein Übender, wird der Mensch allmählich zu einem Liebenden in diesem Tun. Ein alltäglicher Vorgang wird nach und nach auf immer höhere Stufen erhoben. Spiritualität, im praktischen Leben angewendet, zeigt hier seine verblüffende Wirksamkeit.

 

1-tierkommunikation

Flensburger Hefte
Tierkommunikation
Gespräche zwischen Tier und Mensch
Flensburger Hefte Verlag, FH 129, 224 Seiten, Broschur, € 17,00

Mit Beiträgen von: Sabine Birmann, Linda Erbe, Etschewit, Jessica Fleischmann, Anna Cecilia Grünn, Maria Hölzer, Peter Krause, Sabine Scholl, Catherin Seib, Verena Staël von Holstein, Heather Stevens, Christine van Draanen, Wolfgang Weirauch, Jeff Wilmot und Sonja Withelm.

Unter Tierkommunikation versteht man das telepathische Gespräch zwischen Mensch und Tier. Tiere verstehen sehr viel mehr von den Gedanken, Worten und seelischen Regungen des Menschen, als man denkt. Auch wir Menschen können die Fähigkeit erüben, die seelischen Äußerungen von Tieren zu empfangen und mit den Tieren zu sprechen. Mit diesem Felnsburger Heft möchten wir einige Menschen vorstellen, die die Tierkommunikation erübt haben und dies auf verschiedenen Wegen praktizieren oder die über andere spirituelle Fähigkeiten verfügen, durch welche sie uns einen Einblick in die Entstehung des Tierreichs, die seelisch-geistigen Verbindungen von Mensch und Tier sowie in die Zukunft der Tiere vermitteln. Die Tierkommunikation ist ein Baustein, mit dessen Hilfe die verlorenen Beziehungen des Menschen zum inneren Wesen der Natur wieder ergriffen sowie bewußtseinsmäßig weiterentwickelt werden können.

 

1-elementarwesen

Inga Burg
Zauberhafte Elementarwesen
Neue Erlebnisse mit den Elementarwesen
J. Ch. Mellinger Verlag, 188 Seiten, Broschur, € 16,95

Inga Burg schildert bewegend ihre Erlebnisse mit den neu in das Erdenwesen eintretenden Elementarwesen. Schon seit ihrer Kindheit hat Inga Burg diese Geistberührung erleben dürfen und bis heute viel Hilfe erfahren können. Es ist berührend, wie diese neuen Elementarwesen sich für ihr eigenes Wachsen sensible Menschen aussuchen, um bei ihnen und mit ihnen das Menschenleben in seiner Bewusstseinsentwicklung besser zu begreifen. Sie können dann weisheitsvoll und helfend auf die Erde mit ihrer Menschheit einwirken und viel Licht in das heutige Zeitgeschehen bringen. Nach ihren erfolgreichen Büchern »Es ist möglich … Geborgen im Schatten Deiner Flügel«, »Hoppla Berti!«, »Andreas – Licht und Dunkel auf steinigem Weg« stellt Inga Burg nun ihr neuestes Buch vor.

 

1-zeichen-am-weg

Dag Hammarskjöld
Zeichen am Weg
Das spirituelle Tagebuch des UN-Generalsekretärs, herausgegeben von Manuel Fröhlich
Überarbeitete Neuauflage
Verlag Urachhaus, 240 Seiten, gebunden, € 19,90

Der Tod Dag Hammarskjölds am 17. September 1961 erschütterte die Welt. Warum seine UN-Sondermaschine über dem Kongo abstürzte, ist bis heute ungeklärt. Dass die Welt ihn danach nicht nur als Diplomaten sehen lernte, sondern auch als religiösen Philosophen und Dichter, ist auf das tagebuchartige Manuskript „Vägmärken“ (Wegzeichen) zurückzuführen, das er hinterließ.

 

1-kloster-odilienberg

Manfred Gödrich
Das Kloster Odilienberg als Zentrum des esoterischen Christentums
J. Ch. Mellinger Verlag, 241 Seiten, gebunden, € 26,95

Das Geistesleben rund um den Odilienberg stand sowohl mit dem iro-schottischen Christentum, der Suche nach dem Heiligen Gral als auch der für die Tempelritter bedeutungsvollen Lazarusströmung in engem Zusammenhang. Aufbauend auf der ¬exoterischen und ¬esoterischen Geschichte des auf einer alten Mysterienstätte errichteten Klosters Odilienberg werden auch dessen Verbindungen zum Orden der Tempelritter sowie die gemeinsame Mission beider geisteswissenschaftlich beleuchtet. Diese gipfelte in dem Bestreben des Ordens, hier an diesem besonderen äthergeographischen Knotenpunkt zwei mächtige Einweihungsimpulse zusammenzuführen. Im Verlauf der vorliegenden Studien wird der Odilienberg nach und nach als das eigentliche Zentrum des esoterischen ¬Christentums ¬erkennbar werden, das an der Entwickelung ¬Europas maßgebend Anteil hatte und an welchem durch den Orden der Tempelritter versucht ¬wurde, den Zusammenfluss zwischen der nördlichen und der südlichen Mysterienströmung zu verwirklichen.

 

1-dialogische-intelligenz

Martina, Johannes und Tobias Hartkemeyer
Dialogische Intelligenz
Aus dem Käfig des Gedachten in den Kosmos des gemeinsamen Denkens
Mit einem Vorwort von Gerald Hüther
Info3-Verlag, 200 Seiten, Broschur, € 19,80

Den Anderen verstehen, eigene verengte Standpunkte überwinden und gemeinsam Neues denken – das ist die Perspektive, die durch Dialog möglich wird. Was den echten Dialog ausmacht und wie wir unsere eigene „Dialogische Intelligenz“ wecken können, zeigt dieses praxisorientierte Buch. Die Autoren tragen aus den unterschiedlichsten Richtungen Bausteine für den gelingenden Dialog zusammen. Sie greifen dabei auf langjährige Beratungserfahrungen in der Begleitung von Veränderungsprozessen in Einrichtungen und Unternehmen zurück. Zahlreiche Experten einer modernen Dialogkultur kommen zur Sprache – ein Werkstattbuch im besten Sinne des Wortes.

 

1-auguste-deter

Silke Kirch
Das Murmeln der Auguste Deter
Oder: Was ist die Kunst im Umgang mit Demenz?
Info3-Verlag, 168 Seiten, Klappenbroschur, € 15,80

Auguste Deter war die erste Patientin, an der Alois Alzheimer das später nach ihm benannte Krankheitsbild erforschte. Silke Kirch reflektiert vielfältige wissenschaftliche Untersuchungen und schöpft zugleich aus ihrer kunsttherapeutischen Arbeit mit demenzkranken Menschen. Sie lädt zu dem Gedanken ein, Alzheimer nicht allein vom Subjekt her, sondern im Horizont der zwischenmenschlichen Beziehungen zu verstehen. Entstanden ist ein engagiertes Buch, das trotz des scheinbar düsteren Themas geistreich und mit literarischem Charme den Verlust des Erinnerungsvermögens einfühlsam zu deuten weiß. Anstelle einer weiteren Geschichte von Defiziten nimmt hier eine neue Philosophie des Vergessens Kontur an.

 

1-durch-das-jahr

Durch das Jahr
Gemalt von Ilona Bock
J. Ch. Mellinger Verlag, Bilderbuch 12 Seiten, Karton, € 9,95

 

1-unsere-tiere

Unsere Tiere auf dem Bauernhof
Gemalt von Anne C. Wenzel
J. Ch. Mellinger Verlag, Bilderbuch 12 Seiten, Karton, € 9,95

 

1-schau-mal-hoch

Johanna Schneider
Schau mal hoch zum Sternenzelt
Mond und Sterne am Himmel entdecken
Mit Beiträgen von Urs Weth
Edition Dreieck, J. Ch. Mellinger Verlag, 96 Seiten, gebunden, € 14,50

Warum leuchtet der Mond nachts am Himmel? Warum sind so viele Sterne zu sehen? Warum leuchten manche heller als die andern? Und warum sehen wir manchmal eine Mondsichel und manchmal den Vollmond? Diese und viele weitere Fragen über den Nachthimmel beschäftigen die Kinder. Auf spielerische Weise wollen wir Kindern die Erscheinung des Nachthimmels mit Geschichten, Liedern, Rätseln, Spielen, Koch- und Backanleitungen, einem Memory-Spiel und vielen anderen Ideen nahebringen und erlebbar machen.

 

1-hexenglut-und-zaubermacht

Ute Wimpff
Hexenglut und Zaubermacht
Märchen – Malen – Gestalten
Ein Werkbuch für die kreative Arbeit mit Kindern und Erwachsenen
J. Ch. Mellinger Verlag, 159 Seiten, gebunden, € 17,95

Dieses Werkbuch möchte Eltern, Großeltern und allen, die Kinder, Jugendliche und Erwachsene in unterschiedlichen Institutionen begleiten, An¬regung zum Malen, Gestalten und Fabulieren geben. Unsere Fantasie und Vorstellungskraft kann auf vielfache Weise aktiviert und umgesetzt werden, zur Freude aller Beteiligten. Wie sich das mit einfachen Mitteln und ohne große Vorkenntnisse durch eine Vielfalt von Gestaltungsmöglichkeiten erreichen lässt, zeigen die Anleitungen in diesem Praxisbuch.

Diesen Artikel finden Sie unter: https://www.info3-magazin.de/die-aktuellen-neuerscheinungen/

© 2013 Info3 Verlagsgesellschaft Brüll & Heisterkamp KG