Reisebericht

Die Stadt der Gegensätze

Heilige Stätten, restaurative Religion und boomende Waldorfschulen – wer nach Jerusalem reist, kann immer noch staunen, muss aber auch auf Widersprüche und Polaritäten gefasst sein.

⇒ Zum Artikel

Gedanken zum Jahreswechsel

Anschlag auf die Wirklichkeit

Der Berliner LKW-Anschlag wird uns noch lange beschäftigen. Eine Betrachtung über den Terror, die Liebe und das Ringen um Wirklichkeit.

⇒ Zum Artikel

Erfahrungen aus der Angehörigenarbeit

Trauer nach Suizid ist gelebte Liebe

Wer seine nahen Angehörigen durch Suizid verloren hat, erlebt neben tiefer Trauer auch Schuldgefühle und Selbstvorwürfe. Der Besuch einer Gesprächsgruppe kann helfen, gemeinsam mit den existenziellen Erschütterungen umzugehen. Ein Erfahrungsbericht.

⇒ Zum Artikel

Filmkritik

Abtreiben oder nicht abtreiben?

Unsere Autorin Ingeborg Woitsch hat sich als Schwester einer Frau mit Down Syndrom und als Leiterin von Schreibwerkstätten für Menschen mit sogenannter geistiger Behinderung den viel diskutierten Film „24 Wochen“ über eine Spätabtreibung angeschaut.

⇒ Zum Artikel

Begegnung mit der Kabarettistin Idil Baydar

„Integrationsalbtraum zum Anfassen“

Ihre Kunstfigur, die Deutsch-Türkin Jilet Ayse, pöbelt auf YouTube gegen die deutschen „Kartoffeln“ und erfüllt munter ein Klischee nach dem anderen – doch genau diese Klischees will ihre Schöpferin Idil Baydar aufbrechen. Eine Begegnung mit der ehemaligen Waldorfschülerin, in deren Biografie die Frage nach der kulturellen Identität einen zentralen Platz einnimmt.

⇒ Zum Artikel