Plädoyer für einen anderen Blick auf Autismus

Fragend werden und lauschend

"Mit einem anderen Blick" - das meint die ganz andere Perspektive, mit der autistische Menschen die Welt sehen. Mit einem anderen Blick meint aber auch eine Einladung, Menschen mit Autismus neu zu sehen. Ein Hinweis auf ein besonderes Buch.

⇒ Zum Artikel

Lob des Waldorfkindergartens

Sanfte Rebellion – der Waldorfkindergarten

Wachsmalstife statt Tablets, Märchenwolle statt Förderwahn – ein Plädoyer für den Waldorfkindergarten und seine bewährten Frühförderqualitäten. Aus dem Oktoberheft von Info3 "Was kleine Kinder brauchen" - kostenloses Probeheft per Link im Artikel bestellen.

⇒ Zum Artikel

Menschenrechte und "Sakralität der Person"

Die Sakralität der Person

Der Sozialphilosoph Hans Joas hat herausgearbeitet, wie sich die Idee der "Sakralität der Person" in der Moderne als letzte und maßgebliche Bezugsgröße für alles gesellschaftliche Leben herausgebildet hat. Die unbedingte Achtung der Würde des Anderen ist an die Stelle früherer religiöser Gebote und Autoritäten getreten. Die Kinderrechts-Aktivistin Sonja Student hebt in ihrer Auseinandersetzung mit diesem Ansatz einen Tiefenstrom der Menschenrechtsidee ans Licht.

⇒ Zum Artikel

Langzeit-Dokumentation über Waldorfschulklasse

Glücksfall für die Waldorf-Welt

Acht Jahre lang begleitete die Filmemacherin Maria Knilli eine bayerische Waldorfschulklasse durch die Klassenlehrerzeit – von den ersten mühsam gezeichneten „Krummen und Geraden“ über Ackerbau- und Hausbau-Epoche bis hin zu Klassenspiel und Achtklass-Jahresarbeiten. Nun ist der dritte und letzte Teil der ungewöhnliche Langzeit-Dokumentation abgeschlossen: Am 10. Mai hat „Auf meinem Weg“ auf dem Münchener DOK.fest Premiere.

⇒ Zum Artikel