Hirnforschung und die Frage der Willensfreiheit

Wie frei sind wir?

Lange Zeit galt die Möglichkeit der Willensfreiheit durch das sogenannte Libet-Experiment als widerlegt. Wissenschaftler an der Berliner Charité haben nun Versuche durchgeführt, die den Raum für die Freiheit auch neurologisch wieder öffnet. Weil unser Autor Axel Ziemke schon vor vielen Jahren genau so einen Versuch vorgeschlagen hat, präsentieren wir hier erneut und unverändert seinen gerade jetzt aktuellen Text aus dem Jahr 2002.

⇒ Zum Artikel

Geschichte eines Buchprojektes

Über den Tod hinaus

Für mich als Verleger und Lektor sind Bücher nicht einfach Projekte, sondern oft intensive Beziehungen, die mich für einen gewissen Zeitraum sehr eng mit einem Menschen, mit seinem Denken und Leben verbinden. Manchmal sogar bis über den Tod hinaus. Die Entstehung des Buches „Sinn und Sein meditieren“ von Hendrik Vögler ist eine solche Beziehung.

⇒ Zum Artikel

Testbericht

Besser meditieren mit der App „7Mind“

Das Smartphone gilt als Inbegriff der Ablenkung, Meditation will im Gegenteil Sammlung und Tiefe - ein unlösbarer Widerspruch? Die Meditationsapp "7Mind" versucht den Brückenschlag - mit Erfolg, wie unser Tester meint.

⇒ Zum Artikel

Nachruf auf Gerhard Wehr

Das geheime Buch

Am 22. April 2015 ist Gerhard Wehr gestorben. Mit seinen Werken über Mystik und esoterische Themen sowie mit seinen Biographien über große Gestalten der Geistesgeschichte wurde er weit über anthroposophische Kreise hinaus bekannt. Rüdiger Sünner erinnert sich an eine besondere Begegnung mit dem eigenständigen und originellen Forscher und Autor, der immer wieder auch in Info3 präsent gewesen ist.

⇒ Zum Artikel