Erst „Taschengate“, jetzt Billig-Bio?

dm-Drogeriemarkt auf Konfrontationskurs?

Gleich mehrere irritierende Meldungen häufen sich derzeit über die Drogeriemarktkette dm. Bislang konnte die Kette bei den Verbrauchern durch ihre vorbildlich nachhaltige Ausrichtung punkten und galt nicht zuletzt dank ihres Gründers Götz Werner auch vielen Anthroposophen als Sympathieträger.

⇒ Zum Artikel

Neuer Umgang mit Geld

Soziale Banken voll auf Kurs

Auch wenn ethisch-ökologisch orientierte Banken bisher nur eine kleine Nische besetzen, können sie doch wichtige Brückenbauer bei der Transformation von der alten Wachstumsökonomie zu einer nachhaltigen, solidarischen Gesellschaft sein. Heinz Brodbeck, der an der Strathclyde University, Business School, Glasgow UK über das Gebiet geforscht hat, gibt einen Überblick.

⇒ Zum Artikel

Waldorf-Start-up: Mehr Bio für Kinder

Mogli – die Macht der Marke

Die beiden ehemaligen Waldorfschüler Emanuel Schmock und Armin Steuernagel wollen mit gesunden und natürlichen Bio-Lebensmitteln einen Platz im hart umkämpften Markt der Kinder-Lebensmittel erobern – und setzen dabei auf professionelles Marketing mit dem Sympathieträger Mogli.

⇒ Zum Artikel

Neues Verständnis von Geld

Die Geldverbesserer

Anfang Mai trat auf Initiative der GLS Bank Stiftung der erste „Geldgipfel“ zusammen, um Schritte auf dem Weg zu einer Finanzwende zu beraten. Mitgewandert vor Ort ist für Info3 Philip Kovce, der uns den folgenden Bericht übermittelt hat.

⇒ Zum Artikel