Bis zum 11. September 2012 werden signierte Fotos und Postkarten, Poster, Multiples, Film- und Tondokumente im Café gezeigt, dazu gibt es ein umfangreiches Begleitprogramm mit Vorträgen und Veranstaltungen zum Thema „Soziale Plastik“.

Am 15. Juni etwa findet eine Beuys-Nacht statt, in der Rappmann anhand von Bildern und Filmen, darunter Mitschnitte von Aktionen und Podiumsdiskussionen, in den „Erweiterten Kunstbegriff“ des Künstlers einführt.

„Wer nicht denken will, fliegt raus“
Ausstellung mit Begleitprogramm aus Vorträgen und Veranstaltungen zum Thema Soziale Plastik
Wasserburg, Café Kultur Laden Eulenspiegel
12. Mai – 11. September 2012

Mehr Information: www.eulenspiegel-wasserburg.de