Monats-Archiv von Juni 2018

Themenschwerpunkt Eigentum

Luzernenhof: Agrarreform von unten

In unserer Ausgabe "Eigentum verpflichtet" haben wir über verschiedene Projekte berichtet, die mit neuen Eigentumsformen experimentieren. Eine davon ist der Luzernenhof mit einer bemerkenswert originellen Rechtskonstruktion.

⇒ Zum Artikel

Treuhänderisch wirtschaften

Wir brauchen eine GmuK!

Verschiedene Unternehmen, auch aus dem anthroposophischen Umfeld, haben durch spezielle juristische Konstruktionen dafür gesorgt, dass diese Unternehmen nicht mehr verkauft werden können. Schon vor zehn Jahren hat Info3-Geschäftsführer Ramon Brüll vor dem Hintergrund der Bankenkrise darauf aufmerksam gemacht, wie solche Unverkäuflichkeit von Unternehmen die Wirtschaft stabilisieren könnten und außerdem einen Vorschlag für eine neue Rechtsform gemacht: Die Gesellschaft mit unveräußerlichem Kapital GmuK als Alternative zur GmbH. Passend zur aktuellen Schwerpunktausgabe von Info3 „Eigentum verpflichtet“ hier noch einmal die wichtigsten Gedanken.

⇒ Zum Artikel

Waldorfpädagogik und die 68er

1969 wurde die Vereinigung der Waldorfkindergärten gegründet. Ihr Gründer – der nach dem Krieg als Waldorflehrer tätige Journalist Helmut von Kügelgen – war zugleich seit 1969 Schriftleiter der Zeitschrift Erziehungskunst und setzte sich als solcher intensiv mit den pädagogischen Impulsen der Nachkriegszeit und der 68er Bewegung auseinander.

⇒ Zum Artikel