Monats-Archiv von Oktober 2015

Ein Porträt

Causa Kermani

Spätestens mit seiner Dankesrede zum Friedenspreis des deutschen Buchhandels ist Navid Kermani aus keiner Debatte, die mit dem Islam zu tun hat, mehr wegzudenken. Welche Gestalt Kermani dabei annimmt, hängt davon ab, welche man ihm gibt. Eine Annäherung in vier Schritten.

⇒ Zum Artikel

Waldorf in a nutshell

Waldorfkindergarten – ein kleiner Wegweiser für Suchende

„Waldorfpädagogik im Kindergarten“ – so der Titel eines gerade im Herder-Verlag publizierten Buches von Wolfgang Saßmannshausen. Es ist ein schmaler Band in einer Reihe von Publikationen des Autors zu den Grundlagen der Waldorfpädagogik; Informationsdichte und Lesbarkeit machen ihn zu einer gut sättigenden Kost.

⇒ Zum Artikel

Über eine Erfahrung in der digitalen Welt

Wer einmal in einen Shitstorm gerät, der kann was erleben

Durch den Druck nationalistischer Türken in Deutschland ist eine Wohltätigkeitsaktion der dm-Drogeriekette mit Rupert Neudeck unmöglich gemacht worden – hier ist die Freiheit auf der Strecke geblieben, woran auch die Medien eine Mitschuld tragen. Rupert Neudeck zieht für Info3 eine bittere Bilanz.

⇒ Zum Artikel

mittelpunkt-Schreibfestival 2015

Träumen auf der Mondblumenwiese

Seit sechs Jahren ermutigt Ingeborg Woitsch mit ihren mittelpunkt-Schreibwerkstätten Menschen mit Behinderung dazu, sich selbst und die Welt schreibend zu erforschen. Bei einem Schreibfestival kamen Ende September zum zweiten Mal Menschen aus ganz Deutschland zusammen, um gemeinsam ihrem Traum vom Schreiben nachzuspüren.

⇒ Zum Artikel