Monats-Archiv von Juli 2015

Die „Lebensfäden“-Kolumne

Schattenfangen

Sommerloch. Dieses Ding, das mit dummen Nachrichten aus aller Welt zugeschüttet wird. Sonnencremegraffitis auf Hautzonen. Farbzonen im Cocktailglas. Badezonen am Strand.

⇒ Zum Artikel

Zur Rolle von Daniele Ganser

Er wird doch noch fragen dürfen

Fast im Monatstakt mahnt der Bund der Freien Waldorfschule inzwischen, "Reichsbürgern", Rechtslastigen oder Verschwörungstheoretikern wie Ken Jebsen keinen Einlass in die Waldorfschulen zu gewähren. Von manchen Anthroposophen werden aber solche Vertreter durchaus geschätzt. Wo verläuft die Grenze zwischen berechtigtem Hinterfragen und Demagogentum?

⇒ Zum Artikel

Saatgut-Tagung 2015 der Zukunftsstiftung Landwirtschaft

Ortstermin am „Nadelöhr“

Zu einem Feldtag auf dem Quellenhof in Bingenheim-Echzell (nahe Friedberg) hatte am Samstag, dem 4. Juli der Saatgutfonds der Zukunftsstiftung Landwirtschaft der GLS Treuhand eingeladen. Rund 150 Interessierte folgten trotz hochsommerlicher Temperaturen der Einladung und nutzten die Gelegenheit, nicht nur aktuelle Projekte im Bereich der biologisch-dynamischen Gemüse- und Getreidezüchtung kennenzulernen, sondern auch führende Köpfe der Ökozüchtungs-Szene zu treffen.

⇒ Zum Artikel