Monats-Archiv von Juli 2014

Zur aktuellen Krise im Nahen Osten

Antwort an einen deutschen Freund

Nach zunehmendem Beschuss mit Hamas-Raketen aus Gaza führt Israel seit zwei Wochen eine Bodenoffensive im Gaza-Streifen durch. Ziel ist die Zerstörung von Raketenabschussrampen, Waffenlagern und jener vermutlich bis zu 60 Tunnel, die von der Terror-Organisation und ihren Helfern unter der Grenze zu Israel gegraben wurden, um in den im israelischen Grenzland gelegenen Kibuzzim Juden zu ermorden. Die Wellen der Empörung gegen Israels "drastisches" und "unverhältnismäßiges" Vorgehen schlagen einmal mehr hoch - vor allem auch in Deutschland. Info3-Autor János Darvas hat einem deutschen Freund auf dessen entsprechende Kritik in einem Brief geantwortet, den wir hier dokumentieren.

⇒ Zum Artikel

Kino-Feuerwerk von Ralf Westhoff

Generationenkrieg im Treppenhaus

Feierfreudige Senioren-WG trifft auf verbiesterte Studenten im Examenstress: Ralf Westhoffs Komödie „Wir sind die Neuen“ zelebriert genüsslich und mit grandiosen Dialogen das Aufeinanderprallen der Generationen.

⇒ Zum Artikel

Gut gebrüllt …

Vom Schwarzen Peter

Ein niederländisches Urteil, demnach die Gestalt des Knecht Ruprecht bzw. des „Schwarzen Peters“ rassistisch ist und gegen die Menschenrechte verstößt, hat für einige Wogen gesorgt. Ramon Brüll kann dem Rassismusvorwurf nicht so recht folgen, entdeckt in dem Urteil aber ganz andere, überraschend radikale Implikationen.

⇒ Zum Artikel

Worpswede mal anders

Kunst auf Zeit: Kätzchen507

Rot, schrill, anders – das Kunstprojekt „Kätzchen507“ von Studierenden der Hochschule Ottersberg mischt für einige Wochen das beschauliche Künstlerdorf Worpswede auf.

⇒ Zum Artikel

Sonderthemen

Russland, die Ukraine und wir

Unsere Sommerausgabe 2014 widmet sich dem derzeit die Schlagzeilen beherrschenden Thema: "Umbruch im Osten: Russland, die Ukraine und wir" haben wir das Juli/August-Heft von Info3 betitelt. Aufgrund der Aktualität stellen wir die vier Titelbeiträge ausnahmsweise allesamt online zu Verfügung und ergänzen sie nach und nach durch weitere Artikel zum Thema.

⇒ Zum Artikel