Monats-Archiv von Oktober 2013

Gut gebrüllt

„Geschnatter unterhalb der Hütte“…

… ist der Titel einer Ausstellung, die seit Mitte August im Museum Schloss Moyland gezeigt wird. Es geht um Joseph Beuys – und um Architektur. Beuys hat sich schon sehr früh mit alten Formen menschlicher Behausung – Zelte, Hütten – beschäftigt. Er zeichnete Enten und eine Andeutung von Hütte und gab so, eher ungewollt, einer späteren Ausstellung ein Motiv.

⇒ Zum Artikel

Aktuelle Neuerscheinungen aus anthroposophischen Verlagen

Ein gerettetes Buchprogramm und Lesefreude in reicher Zahl

Diese Woche neu in den Buchläden: Christian Morgensterns Sämtliche Gedichte in drei Bänden, World Food Café quick and easy, Die Windrather Talschule – ein Weg Inklusion zu leben. Außerdem: Rudolf Steiner spricht über Arbeiterräte und Sozialisierung. Wir erfahren Näheres über ein bisher wenig ausgelotetes Thema, nämlich Joseph Beuys und die Architektur. Der Garten als spiritueller Ort ist vorzüglich geeignet, um sich Gedanken über das Folgende zu machen: „Und“ ist ein Verbindungswort, das „Du“ ist es auch. Für Filmfreunde gibt’s Transitions.

⇒ Zum Artikel

8. spirituelle Herbstakademie Frankfurt

„Da ist keine Stelle, die dich nicht sieht.“

Das Feld der Mitwirkenden war diesmal besonders differenziert: Neben Anthroposophen, spirituellen Evolutionären und Integralen waren auch ein Zen-Lehrer, zwei Theologen, eine Tao-Kennerin und eine Lehrerin des "Unique Self" dabei. Alle gemeinsam machten die 8. spirituelle Herbstakademie Frankfurt zu einem Fest geistiger Begegnung.

⇒ Zum Artikel

Posse um wissenschaftliche Steiner Ausgabe:

Die Wirren der Irene Diet

Die neue, wissenschaftliche Steiner-Ausgabe aus dem akademischen Fachverlag frommann-holzboog hat in den wichtigsten anthroposophischen Medien ein einhellig positives Echo ausgelöst. Allein die Autorin Irene Diet wittert "Verrat" an Steiner - mit kruden Unterstellungen.

⇒ Zum Artikel