100 Jahre Dreigliederungs-Idee

Steiners soziale Dreigliederung – Idee, Ideologie und Bürde

Ausgelöst durch Kriegsnot und soziales Chaos entwarf Rudolf Steiner in der Zeit des Ersten Weltkriegs eine neue Anschauung des Sozialen. Ein (selbst-)kritischer Rückblick auf 100 Jahre Sozialimpuls.

⇒ Zum Artikel

Sonderheft Berufswege 2017

Ausbildungen, Lehrstellen, Praktika, Bundesfreiwilligendienst und FSJ/FÖJ-Stellen im anthroposophischen Umfeld: Unser diesjähriges Berufsbildungsheft ist erschienen!

⇒ Zum Berufsbildungsheft

Heilkräfte der Mineralien

Das Geheimnis edler Steine

Edelsteine und Mineralien erfreuen nicht nur unseren Sinn durch ihre schönen Farben und Formen, sie werden auch seit altersher wegen ihrer heilenden Wirkung geschätzt. Unser Gesundheitsautor Dr. med. Frank Meyer zeigt in seiner neuen Reihe die Bedeutung von Mineralien insbesondere in der Anthroposophischen Medizin. In jeder Ausgabe wird ein neuer Edelstein vorgestellt.

⇒ Zum Artikel

Die Info3 Specials

Manche Themen sind Dauerbrenner. Info3 hat sich die Aufgabe gestellt, diese Themen nach und nach in Form von Sonderheften - unseren Info3-Specials - zu bearbeiten und die entsprechende Nachfrage zu befriedigen.

⇒ Zu den Info3 Specials

Menschenrechte und "Sakralität der Person"

Die Sakralität der Person

Der Sozialphilosoph Hans Joas hat herausgearbeitet, wie sich die Idee der "Sakralität der Person" in der Moderne als letzte und maßgebliche Bezugsgröße für alles gesellschaftliche Leben herausgebildet hat. Die unbedingte Achtung der Würde des Anderen ist an die Stelle früherer religiöser Gebote und Autoritäten getreten. Die Kinderrechts-Aktivistin Sonja Student hebt in ihrer Auseinandersetzung mit diesem Ansatz einen Tiefenstrom der Menschenrechtsidee ans Licht.

⇒ Zum Artikel

Unternehmensporträt Sonett

„Jeder Mensch ein Unternehmer“

Die Dreigliederungs-Idee spielt nicht nur in der Unternehmensphilosophie der Firma Sonett eine Rolle, sondern hat auch konkrete Auswirkungen bis in die Rechtsstruktur hinein. Ein Porträt.

⇒ Zum Artikel

Altern – Impulse aus der Zukunft

Wie werden wir im Alter leben? Womit müssen wir rechnen und vor allem: welche Ziele setzen wir uns dafür? - Das Info3-Special zum Thema Alterskultur ist da! Es kann direkt bei uns bestellt werden.

⇒ Zum Info3-Special "Altern"

Interview zu neuen Entwicklungen der Mistelforschung

„Eine neue Natur aus geistiger Übernatur schaffen“

Vor 100 Jahren hat Rudolf Steiner gemeinsam mit Ita Wegman die Behandlung von Krebs mit Hilfe der Mistel angeregt. Nun werden ab Sommer erstmals Mistelöle und -lotionen in den Handel kommen. Dahinter steht eine ungewöhnliche Entwicklungsarbeit zwischen dem anthroposophischen Reinigungsmittelhersteller Sonett und Professor Dr. Dr. Wolf-Ulrich Klünker, der nicht nur an der Alanus Hochschule, sondern auch im Rahmen der Delos Forschungsstelle tätig ist. Ronald Richter sprach mit ihm über die Aufgabe der Mistel in unserer Zeit und ein vertieftes Verständnis von Anthroposophie.

⇒ Zum Artikel

Kongress „Soziale Zukunft“ in Bochum

Anthroposophische Praxisfelder leben Offenheit

Rund  800 Menschen kamen Mitte Juni im Bochumer RuhrCongress-Zentrum unter dem Motto „Soziale Zukunft“ zusammen. Eingeladen hatte die Anthroposophische Gesellschaft in Deutschland zusammen mit wichtigen anthroposophischen Verbänden. Die Veranstaltung, erstmalig in ihrer Art, markiert ein neues Selbstverständnis, wie Anthroposophie in der Gegenwart wirkt: nicht programmatisch darüber belehrend, was sein sollte, sondern sichtbar machend, was schon da ist, als dialogisches Angebot im gesellschaftlichen Ganzen.

⇒ Zum Artikel